Jordanien

Reiseziele

Jordanien Petra Totale 1109

Das landschaftliche, kulturhistorische und religiöse Erbe der Region um den Jordangraben ist unerschöpflich.
Deshalb bieten wir Ihnen ein Reiseprogramm, das Sie die kulturellen Gemeinsamkeiten erleben lässt. Unsere Reisen überschreiten politische wie auch landschaftliche Grenzen – von Jordanien nach Israel, von Petra in den Bergen Edoms über die Arava-Senke und in die Felsenwüste des Negev mit seiner vielfältigen Pflanzen- und Tierwelt und seiner einmaligen Geologie.

Jordanien lässt sich von West nach Ost in drei Großlandschaften gliedern.
Der von Norden nach Süden verlaufende Jordangraben erreicht im Toten Meer mit 395 m unter dem Meeresspiegel den tiefsten Punkt der Erdoberfläche. Der große afrikanische Grabenbruch setzt sich südlich über den Golf von Aqaba ins Rote Meer fort. Das ostjordanische Bergland steigt in einer schroffen, zerklüfteten Steilwand über dem Jordangraben auf. Dieses Faltengebirge erreicht im Dschabal Ram mit dem höchsten Berg des Landes  1.754 Höhenmeter. Das Gebirge gliedert sich durch mehrere Hochebenen. Den nördlichen Teil bildet das Gilead-Gebirge, auf dessen Hochflächen die Städte Amman, Zarqa und Irbid liegen. Die im Osten an das Bergland anschließenden Wüstentafelländer nehmen etwa zwei Drittel Jordaniens ein.

Wir arbeiten mit den Experten der Regionen zusammen.
Unsere Reiseführer/innen sind deutschsprachig, qualifiziert und erfahren. Wir sorgen dafür, dass Ihre Reise nach ihren Reisewünschen gestaltet und zu einem ganz besonderen Erlebnis wird.

Reiseregionen / Städte