Äthiopien

Gonder

Die auf 2133 m Höhe gelegene Stadt mit etwa 110.000 Einwohnern ist die Hauptstadt der gebirgigen Region Amhara.
Nördlich der Stadt entspringt der Blaue Nil. Von Kaiser Fasilides gegründet, war Gonder seit den antiken Zeiten von Aksum und Lalibela die erste permanente Hauptstadt Äthiopiens. In Gonder befinden sich Schlösser und zahlreiche Kirchen mit portugiesischen, indischen und maurischen Einflüssen, die bis heute erstaunlich gut erhalten sind.

Seite empfehlen X

Schicken Sie diesen Link schnell, einfach und sicher an eine andere Person. Die E-Mail-Adresse wird nicht gespeichert oder an Dritte weitergegeben.