Konzertreisen

Informationsreise für ChorleiterInnen und OrganisatorInnen

Regelmäßig / auf Anfrage
Israel-Konzerthalle-1109

Musikalische Begegnungen zwischen Orient und Okzident
Im Rahmen dieser Reise wollen wir Ihnen die Möglichkeiten vorstellen, wie Chöre und Orchester aus deutschsprachigen Ländern musikalische Werke vor einem israelischen Publikum vortragen können – in Kirchen, Kibbuzim und an Orten von besonderer landschaftlicher oder historischer Bedeutung. Aber auch der Austausch und die Begegnung mit der Musik der Region ist uns wichtig – jüdische und arabische profane sowie religiöse Musik und ihre einzigartige Synthese! Sie werden jüdische und arabische Musiker kennenlernen, die uns ihre Kunst vorstellen. Auf dieser kurzen Informationsreise wollen wir Sie mit dem breiten Kaleidoskop der Musik des Orients vertraut machen und dabei Möglichkeiten für Ihre eigenen Aufführungen vor Ort ausloten. Auf den Wegen zu Orten und möglichen Partnern für ein Konzert werden wir natürlich auch die wichtigsten historischen und religiösen Stätten einbeziehen, die den Rahmen zu einer Chor- und Orchesterreise in den Orient abgeben.

Flyer

Hinweis: Ein Vertrag kommt nur dann wirksam zustande, wenn das PDF-Formular vom Vertragsnehmer heruntergeladen  und eigenhändig von diesem unterschrieben und dann per Fax, Post oder Mail beim Vertragsgeber tatsächlich eingehtAnmeldeformular

1. Tag, Di 15.1.2013
Anreise nach Israel und gemeinsame Fahrt in die Negevwüste. Einführung zu der Reise. Übernachtung: Kibbuzgästehaus

2. Tag, Mi 16.1.2013
Wir besuchen Orte mit besonderer historischer und landschaftlicher Ausstrahlung, die für ein Konzert in der Wüste in Frage kommen – die Zinn-Wüste und die Nabatäerstadt Avdat. Im Kibbuz Sde Boker begegnen wir Michael Wolpe, einem der großen Namen in der israelischen Musiklandschaft, der seit vielen Jahren junge israelische Musiker ausbildet. Er ist verantwortlich für die alljährlichen Musikfestspiele in der Negevwüste. Am späten Nachmittag fahren wir nach Jerusalem, wo wir abends ein Gespräch und Konzert mit der irakisch-israelischen Sängerin Suad Dori erleben dürfen. Übernachtung: Jerusalem

3. Tag, Do, 17.1.2013
Heute sehen wir uns Aufführungsorte in Jerusalem und Umgebung an – Dormitio Abtei, Erlöserkirche, YMCA und andere. Zum späten Vormittag werden wir ein Gespräch mit einem israelischen Chorleiter führen - und wenn es die Zeit erlaubt - auch einen Vertreter der Jerusalemer Rubin-Musikakademie auf dem Campus der Hebräischen Universität treffen. Auf den Wegen besuchen wir die Grabes- und Auferstehungskirche, die Westmauer, den Abendmahlssaal und das Grab von König David. Übernachtung: Jerusalem

4. Tag, Fr 18.1.2013
In Ein Karem und dem arabischen Dorf Abu-Gosh besichtigen wir weitere Kirchen für Konzerte, anschließend fahren wir durch die judäische Wüste und den Jordangraben zu einem Kibbuzgästehaus in Galiläa. Auf dem Weg besuchen wir die Ausgrabungen von Beit Shean – in seinem antiken Theater finden nach 2000 Jahren wieder klassische wie auch moderne Konzerte statt, vielleicht ein Ort, der auch uns ansprechen kann... Übernachtung: Kibbuzgästehaus

5. Tag, Sa 19.1.2013
Wir nehmen teil an einer Andacht der Benediktiner in Tabgha, dem Ort der Vermehrung von Brot und Fisch – ein besonders stimmungsvoller Aufführungsort. Anschließend besuchen wir weitere Heiligen Stätten am See Genezareth, darunter Kapernaum und den Berg der Seligpreisungen. Nachmittags sprechen wir mit einer Vertreterin der Musikabteilung der Kibbuzbewegung und diskutieren die Möglichkeiten für einen musikalischen Austausch. Übernachtung: Kibbuz Gästehaus

6. Tag, So 20.1.2013
Heimreise – je nach Flugzeiten Fahrt über Nazareth, Jesreel-Senke und Caesaräa zum Flughafen Ben Gurion.

 

Gesamtpreis Auf Anfrage €
Konditionen

Unsere Informationsreise für Chorleiter: 6 Tage Israel für 640 € pro Person im DZ *)  |Einzelzimmer-Zuschlag 160,-- *)
*) Der Reisepreis wird erstattet, wenn Sie innerhalb von 2 Jahren eine Gruppen-/Chorreise (mindestens 20 Teilnehmer) mit uns organisieren.

Begleitperson € 890,-

Im Reisepreis enthalten:
Flüge mit Lufthansa Frankfurt – Tel Aviv – Frankfurt (andere Flughäfen in Deutschland auf Anfrage)
5 Übernachtungen im DZ mit Halbpension
Deutschsprachige israelische Reiseleitung
Sämtliche Busfahrten und Eintritte nach Programm

Einreisebestimmungen:
Reisepass, der noch 6 Monate bei Reiseantritt gültig ist. Deutsche Staatsbürger, die vor dem 01.01.1928 geboren wurden und zum ersten Mal nach Israel reisen, benötigen ein Einreisevisum.

 

 

Reiseveranstalter: Ehrlich Reisen & Event GmbH
Reiseleiter:

Für weitere Reiseinformationen nutzen Sie bitte das Anfrageformular.

Wenn Sie die Reiseinformationen auch per Post bekommen möchten, geben Sie nachfolgend bitte Ihre vollständige Adresse ein.

Seite empfehlen X

Schicken Sie diesen Link schnell, einfach und sicher an eine andere Person. Die E-Mail-Adresse wird nicht gespeichert oder an Dritte weitergegeben.