Referenzen

DIG Augsburg - KULTUR - NATUR - NACHHALTIGKEIT

14.05. - 26.05.2013
Israel-Glockenhoehlen-RolfLilie

Meilensteine der Reise sind Projekte zur Nachhaltigkeit, Besichtigung von industriellen Anlagen, Diskussion zu aktuellen Themen und natürlich Abstecher zu den faszinierenden Orten der Vergangenheit.

Hinweis: Ein Vertrag kommt nur dann wirksam zustande, wenn das PDF-Formular vom Vertragsnehmer heruntergeladen  und eigenhändig von diesem unterschrieben und dann per Fax, Post oder Mail beim Vertragsgeber tatsächlich eingeht. Anmeldeformular

Programm PDF

 

 

Israel-IMG0462

1. Tag, Di 14.05.2013 Flug mit EL AL ab München LY 354 1030 Ankunft in Tel Aviv – 15.20.
Stadtbesichtigung Jaffa. Abendessen und Übernachtung im Hotel TAL, Tel Aviv. http://www.atlas.co.il/tal-hotel-tel-aviv/ (Erev Shavuot/ Vorabend des jüdischen Erntedankfests)

2. Tag, Mi 15.05.2013 Tel Aviv – Höhlen von Bet Guvrin und Bauhaus Tel Aviv (Shavuot)
Fahrt in den Bet Guvrin-Maresha Nationalpark - ins Land der 1000 Höhlen. Besichtigung der fantastischen Höhlensysteme der Stadt Maresha (3.-2. Jh. v. Chr.) und der Glockenhöhlen und der aus römischer Zeit erhaltene Kreidesteinbrüche. Anschließend machen wir evtl. Mittagspause bei einem örtlichen Weingut, da hier eine der besten Weinanbauregionen Israels liegt (fakultativ). Zurück in Tel Aviv schlendern wir über den Rothschild Boulevard, dem „Bauhaus Viertel“ und dann über die Strandpromenade zum Hotel.

20.00 Uhr: Treffen mit Vertreter der Israelisch-Deutschen Gesellschaft (IDG). Gesprächsrunde zu den Themen Wirtschaft, politische Situation und Alltag in Israel... Abendessen und Übernachtung im Hotel TAL, Tel Aviv.

3. Tag, Do 16.05.2013 Tel Aviv – Haifa
Besuch der Deutschen Botschaft in Tel Aviv. Auf der Fahrt nach Haifa – Besichtigung von Caesarea, Besuch des Kibbutz Beth El, einem christlichen Kibbutz in Zichron Ja'akow. Beth El – Industries ist bekannt für Luftfiltersysteme. Danach geht es weiter über das Carmelgebirge zum Künstlerdorf Ein Hod und zum Abendessen nach Ein Hawd, einem Beduinendorf. Übernachtung im Hotel Nir Etzion. http://www.nir-ezion.co.il/eindex.asp?d=E

 4. Tag, Fr 17.05.2013 Haifa – See Genezareth
Nach Besichtigung der Bahai-Gärten in Haifa. Danach Fahrt nach Akko, einer bereits im Altertum bedeutenden Hafenstadt. Besichtigung der majestätischen Kreuzfahrerfestung und der faszinierenden Karawanserei. Weiterfahrt nach Zippori (Sepphoris), mit dem berühmten Bodenmosaik der "Mona Lisa von Galilaea". Abendessen und Übernachtung im EL Mul Golan Gästehaus. http://www.elmulgolan.co.il/127423/German

5. Tag, Sa 18.05.2013 – Galiläa
Besichtigung von Metula, der nördlichsten Stadt Israels an der Grenze zu Libanon. Weiter geht es zum Banias-Naturpark mit Wasserfall und Banias-Quelle und auf die Golanhöhen. Abendessen und Übernachtung im EL Mul Golan Gästehaus.

6. Tag, So 19.05.2013 - Galiläa
Fahrt nach Eshkol und zu den Sapir-Wasserprojekten. Besichtigung des Jeckes Museum im Industriepark Tefen. Evtl. Bootsfahrt auf dem See Genezareth. Abendessen und Übernachtung im EL Mul Golan Gästehaus.

7. Tag, Mo 20.05.2013 – Jordantal – Totes Meer
Fahrt durch das Jordantal. Besichtigung der Bio-Bee Produktionsstätten im Kibbutz Sde Eliyahu oder des kleinen Gründerzeitmuseums im Kibbutz Gesher (gegründet von Pinchas Ruthenberg, einem deutschstämmigen Juden). Danach geht zurück in die Vergangenheit – nach Bet Shean und zur Taufstelle Qasr el Yahud. (evtl. Qumran). Entspannen und Baden im Toten Meer. Abendessen und Übernachtung im Kibbutzgästehaus Kalia, Totes Meer. http://www.kaliahotel.co.il/en/

8. Tag, Di 21.05.2013 – Masada und Negev-Wüste
Besichtigung der Festung Masada und Fahrt zum Makhtesh Gadol im Negev. Über Yerocham geht es nach Sde Boker zur Besichtigung des Ben- Gurion-Hauses. Abendessen und Übernachtung im Ramon Hotel, Mitzpe Ramon. http://www.ramonhotel.com/english/ContactUs.aspx

9. Tag, Mi 22.05.2012 – Kvutzat Yavne und Weizmann Institut
Fahrt an Beer Sheva vorbei. Besichtigung der Solar-Photovoltaik-Anlage im Kibbutz Kvutzat Yavne. Der Kibbutz ist auch bekannt für hervorragende landwirtschaftliche Erzeugnisse ODER Besuch der Wasserentsalzungsanlage in Ashkelon bzw. das Projekt in Ashdod. Besuch des Weizmann-Instituts der Wissenschaften in Rehovot. Auf dem Campus befindet sich auch der Clore Garden of Science/Wissenschaftsgarten mit interaktiven Experimenten und das Weizmann-Haus, das als Museum eingerichtet wurde. Abendessen und Übernachtung im Hotel Neve Ilan, bei Jerusalem. http://www.c-hotels.co.il/en/?cat=20

10. Tag, Do 23.05.2013 – Jerusalem
Gang durch das Regierungsviertel – Knesseth, Oberster Gerichtshof etc. – und Besichtigung der Universitätskliniken Hadassah mit den wunderschönen Chagall-Fenstern. Übernachtung in Jerusalem. Abendessen und Übernachtung im Hotel Neve Ilan, bei Jerusalem.

11. Tag, Fr 24.05.2013 – Jerusalem
Besuch der Gedenkstätte Yad Vashem und Gang durch die Altstadt. Abendessen und Übernachtung im Hotel Neve Ilan, bei Jerusalem.

12. Tag, Sa 15.05.2013 – Jerusalem
Besuch des Israel-Museum und Besichtigung der Altstadt. Fahrt nach Bethlehem. Danach Freizeit. Abendessen und Übernachtung im Hotel Neve Ilan, bei Jerusalem.

13. Tag, So 26.05.2013 – Jerusalem – Tel Aviv - Heimflug
Entweder freier Tag in Jerusalem und Transfer zum Flughafen, oder nach Tel Aviv zum Baden, anschließend zum Flughafen. Heimflug mit EL AL LY 253 nach München 18:20 – 21:25

Programmänderungen vorbehalten.

Konditionen

Reisepreis:
Pro Person im DZ 1.897 € | Einzelzimmerzuschlag: 490 €

Im Reisepreis enthalten:
Flüge | 12 Ü/HP lt. Programm | Eintrittsgelder lt. Programm | deutschsprachige Reiseleitung | Bustransfers lt. Programm

Im Reisepreis nicht enthalten:
Mittagessen und Getränke | Trinkgelder: empfohlen 6 € pro Person und Tag | Reiseversicherung | persönliche Ausgaben

Reiseleitung: Sarah Eismann

Einreisebestimmung: Reisepass, der noch 6 Monate bei Reiseantritt gültig ist.

Weitere Auskünfte: Dieter Müncker, DIG Augsburg, dieter.munecker@t-online.de

Reiseveranstalter: Ehrlich Reisen & Event GmbH
Reiseleiter:

Für weitere Reiseinformationen nutzen Sie bitte das Anfrageformular.

Wenn Sie die Reiseinformationen auch per Post bekommen möchten, geben Sie nachfolgend bitte Ihre vollständige Adresse ein.

Seite empfehlen X

Schicken Sie diesen Link schnell, einfach und sicher an eine andere Person. Die E-Mail-Adresse wird nicht gespeichert oder an Dritte weitergegeben.